Login   |  
Start » News » Genussgipfel 2017: „Der Verbraucher – souverän zwischen Regionalität und Digitalisierung!?“

Genussgipfel 2017: „Der Verbraucher – souverän zwischen Regionalität und Digitalisierung!?“




Der 5. Genussgipfel fand unter dem Titel „Der Verbraucher - souverän zwischen Regionalität und Digitalisierung!?" am Mittwoch, 29. November 2017 im ehemaligen Kloster Bronnbach in 97877 Wertheim-Bronnbach statt und hat sich - auch inspiriert durch den besonderen Ort der Veranstaltung - mit einem vielfältigen Angebot an Vorträgen und Diskussionen sowie Beispielen aus der Praxis rund um das Thema Verbraucher als der Souverän in der Gestaltung seines Lebensstils, seines Konsumverhaltens und somit seiner Lebensmittelkultur im Spannungsfeld zwischen dem Anspruch auf Regionalität und der zunehmenden Digitalisierung unserer Lebenswelt befasst.

Zur Würdigung von Persönlichkeiten, die mit viel Leidenschaft, Engagement und Enthusiasmus dem Genießerland ein Gesicht verleihen, zeichnet das Land Baden-Württemberg jedes Jahr auf dem Genussgipfel zwei Genussbotschafterinnen und Genussbotschafter aus. Den Preis verlieh der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Peter Hauk MdL an Frau Charlotte Müller, Herr Lukas Locher und Herr Fritz Tauscher vom Hopfengut in Tettnang (Bodenseekreis) sowie Frau Elisabeth Wurster vom Rappenhof in Weinsberg (Landkreis Heilbronn).

Alle Informationen finden Sie unter: www.genussgipfel-bw.de