Login   |  
Start » News » Nachlese: „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“ bei der MLF-Tagung in Stuttgart

Nachlese: „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“ bei der MLF-Tagung in Stuttgart




 „So schmeckt der Süden – Wertschöpfung durch Innovation und Regionalität“ lautete das Motto der 154. Arbeitstagung der Mittelständischen Lebensmittel-Filialbetriebe e. V. (MLF) zu der die Edeka-Händlerfamilie Gebauer Ende September nach Stuttgart einlud. Verbraucherminister Alexander Bonde eröffnete zusammen mit den Gastgebern die Tagung.

Am Tagungsort im Maritim Hotel Stuttgart präsentierten sich in der alten Reithalle zahlreiche Firmen der baden-württembergischen Ernährungswirtschaft. Darunter Mitgliedsfirmen der FBW Fördergemeinschaft für Qualitätsprodukte aus Baden-Württemberg e.V. und Zeichennutzer des Qualitätszeichens Baden-Württemberg (QZBW) bzw. des Bio-Zeichens Baden-Württemberg, die gemeinsam unter dem Motto „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“ auftraten.

Beim Besuch des Gebauer-Marktes in Bonlanden zeigte sich den  Tagungsteilnehmern eindrücklich, welch großen Stellenwert regionale Lieferanten haben. Seit Jahrzehnten spielen rund 500 lokale und regionale Lieferanten eine große Rolle bei der Ausstattung der Märkte mit regional erzeugten Lebensmitteln. So beliefert beispielsweise die Metzgerei Kurz aus Schorndorf eine große Auswahl an Fleisch- und Wurstwaren mit dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg.

Bei der nächsten MLF-Tagung Ende April 2016 wird die Familie Hieber Gastgeber sein.

 

 Fotos: Rosendahl Fotografie